Streuobstwiese "ApfelGut"

foto streuobstwiese tiere klein

Kennen Sie schon unsere Streuobstwiese?

Waren Sie schon mal dort und haben die leckeren Äpfel, Birnen oder Pflaumen gekostet?

49 Obstbäume stehen derzeit auf dem 1 Hektar großen Areal, was einem Fußballfeld entspricht. Wir hegen und pflegen sie, denn Streuobstwiesen gehören zu den wertvollsten Biotopen Mitteleuropas. Über 3000 Arten leben auf und von der Streuobstwiese. In Sachsen weiß man den Wert dieser Biotope besonders hoch zu schätzen - ihr Erhalt ist sogar im Landesnaturschutzgesetz verankert. Deshalb ist unser Ziel, den Baumbestand mit alten Sorten zu verjüngen und in den kommenden Jahren 50 weitere Bäume zu pflanzen. Dank unserer Baumpatinnen und Baumpaten konnten im Frühjahr bereits 6 Bäume der folgenden Sorten gepflanzt werden: Alkmene, Helios,  James Grieve und Martens Sämling.

 

Baumpatenschaft übernehmen oder verschenken?

Sie möchten auch eine Baumpatenschaft übernehmen? Ihrem Baum beim Wachsen zusehen oder eine kleine Investition in die Zukunft verschenken? Sehr gern!

Ihr Baum erhält ein Namensschild, auf dem auch die Paten genannt werden können. Und zu Ihrer Baumpatenurkunde erhalten Sie auch eine Flasche unseres köstlichen Schmochtitzer Streuobstwiesensafts. Über seinen feinen Geschmack hat sogar schon die Sächsische Zeitung berichtet: https://www.saechsische.de/bautzen/kultur/bildungsgut-sucht-baumpaten-5546893-plus.html

Gepflanzt werden die Apfelbäume professionell und mit den notwendigen Schutzvorrichtungen. Auch das regelmäßige Wässern in trockenen Sommern ist während der Anwachsphase garantiert.

Für nähere Auskünfte, Anregungen und Baumpatenschaften ist Umweltpädagogin Christine Weber Ihre Ansprechpartnerin.

Christine Weber
Referentin Umweltbildung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
035935/ 22-172

 

Die Benjeshecke

Um noch mehr für die Biodiversität zu tun, haben wir begonnen, rings um die Wiese eine Totholzhecke anzulegen, eine sogenannte Benjeshecke - benannt nach Landschaftsgärtner Hermann Benjes. Zwischen Holzpfählen wird Gehölz- und Grünschnitt locker gestapelt. Die Hecke begrünt sich dann durch Samenanflug von selbst. Das hat zwei Vorteile gegenüber einer neugepflanzten Hecke. Zum einen sind die entstehenden Hecken ganz sicher autochthon, also gebietsheimisch, zum anderen führen wir auf diese Art einen Teil unserer Grünabfälle einer neuen Nutzung zu und setzen ihn in Wert. Die Benjeshecke bietet Vögeln und anderen Tieren Schutz und Nahrung.

 

Lage- und Pflanzplan

Karte zum Herunterladen

 

Unsere Apfelsorten

Auf der Schmochtitzer Streuobstwiese „ApfelGut“ wachsen vor allem Sorten, die relativ früh reif sind und bereits Anfang bis Mitte September geerntet werden. Dies gilt es bei der Auswahl neu zu pflanzender Sorten zu beachten. Im September 2022 wird der Altbestand von Pomologe Klaus Schwartz unter die Lupe genommen und bestimmt. Wir sind gespannt!

 

Neupflanzungen Frühjahr 2022

Malus Alkmene (Baum 6)

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkmene_(Apfel)

Malus Helios (Baum 3)

https://bergischer-streuobstwiesenverein.de/helios/

Malus James Grieve (Baum 1 & 5)

https://de.wikipedia.org/wiki/James_Grieve_(Apfel)

Malus Martens Sämling / Juwel aus Kirchwerda (Baum 2 & 4)

https://de.wikipedia.org/wiki/Juwel_aus_Kirchwerder

Unsere alten Apfelbäume

(Bestimmung Sept. 2022 durch Pomologen Klaus Schwarz)

Netzwerke

Lernen im Grünen

Sympathiemarke

Wir sind Mitglied im "Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum e. V."

 


 

QESplus

14023 Zeichen

Wir sind zertifiziert nach dem Qualitäts-Managementsystem für Bildungseinrichtungen "QESplus" und darüber hinaus über das "Netzwerk für QESplus" im ständigen Austausch mit anderen Bildungseinrichtungen zur Weiterentwicklung des QM-Systems.


 

Bett+Bike

bb_4c-invers-klein

Wir sind als Bett+Bike-Unterkunft zertifiziert und freuen uns auf Ihren Besuch bei uns mit Ihrem Fahrrad!

 

trägerverBUNT

Wir gehören dem image.png an, einem Netzwerk für Demokratie und Vielfalt im Landkreis Bautzen.


 

Gartenkulturpfad

logo gartenkulturpfad

Mit dem historischen Parkgelände Schmochtitz sind wir Mitglied im "Gartenkulturpfad Oberlausitz e. V."


 

Via Sacra

logo via sacra 220

Wir gehören der "Via Sacra" an, einer touristischen Route mit einzigartigen sakralen Stätten und Kunstwerken.